Langstreckenflug Tipps & Tricks

Wer Urlaube, fremde Kulturen und Länder liebt muss sich zwangsweise auch mit einem Langstreckenflug arrangieren, in diesem Artikel finden sich Langstreckenflug Tipps & Tricks für ein entspanntes Reisen.

1. Direkt Flüge buchen

Direktflüge sind für den Körper (wenn man sich genügend während des Fluges bewegt!!!) definitiv gesünder als mit zwei oder drei Zwischenstopps an sein Ziel zu gelangen. Durch einen Direktflug spart man erheblich Zeit, welche man ansonsten an Flughafen oder Bahnhöfen verbringt und man kommt somit ausgeruhter und entspannter an sein Ziel.

2. Nachtflüge buchen

Fliegt man abends los kann man gut einige Stunden während des Fluges schlafen. So kann man direkt versuchen sich in den Tagesrhythmus des Urlaubsziels einzufinden. Wichtig hierbei ist natürlich trotzdem auf genügend Flüssigkeitszufuhr und Bewegung zu achten. Am besten hierfür einen Timer oder Wecker stellen!

3. Langstreckenflug Tipps: Online eincheckenLangstreckenflug Tipps

Vorab online über die Website oder eine App einzuchecken erspart ebenfalls viel Zeit. So kann man außerdem häufig noch einen guten Sitzplatz wählen. Plätze am Notausgang versprechen beispielsweise sehr viel Beinfreiheit. Am Flughafen muss man sich dann nur noch am Baggage Drop-Off Schalter melden um sein Gepäck aufzugeben.

4. Langstreckenflug Tipps: Möglichst „leicht“ reisen

Möglichst leichtes Gepäck erleichtert eine Fernreise erheblich. Kleidung kann man mittlerweile gut und günstig selbst waschen oder waschen lassen. (Artikel: Waschen auf Reisen)  Das Einchecken und Ankommen ist somit deutlich entspannter. Alle wichtigen Dinge sollten unbedingt ins Handgepäck.

5. Langstreckenflug Tipps: Handgepäckpackliste beachten

Die wichtigsten Dinge sollten ins Handgepäck. Falls nämlich der Koffer mal verloren geht wäre es sehr ungünstig beispielsweise das Ladekabel fürs Handy nicht im Handgepäck zu haben. Hierfür am besten folgenden Artikel beachten: (Artikel: Handgepäckpackliste zum Fliegen).

6. Langstreckenflug Tipps: Entertainmentprogramm

Das Entertainment Programm auf einem Langstreckenflug ist natürlich sehr wichtig. Heutzutage kann man sich viel Zeit des Fluges hiermit vertreiben. Meistens findet man dort das Passende. Vorsicht ist jedoch bei einigen Airlines geboten, oft muss das komplette Entertainmentprogramm extra gebucht werden. Eine Alternative ist natürlich ein iPad vollgepackt mit Serien, Büchern und Filmen.

7. Langstreckenflug Tipps: Genügend Bewegung

Langes Sitzen ist für den Körper und vor allem für die Beine eine Belastung. Dies kommt vor allem davon, dass die Beine im Leistenbereich und im Kniebereich abgewinkelt werden. Somit kann der Bluttransport durch die Vene ins Stauen gelangen. Diese gestörte Blutzirkulation kann eine tiefe Venenthrombose auslösen. Um dieser präventativ entgegenzuwirken ist es sehr wichtig in regelmäßigen Abständen aufzustehen oder Bein- und Fußübungen zu machen. Einige Fluglinien bieten schon Sportprogramme an, wie beispielsweise das „Flyrobic“ der Lufthansa.

8. Langstreckenflug Tipps: Die richtige Kleidung & Nackenrolle

Oft machen einem die trockene Luft und die Flugzeugkälte bei einen Langstreckenflug zu schaffen. Unter anderem wird dies dem Bewegungsmangel zugeschrieben, da die beeinträchtigte Durchblutung den Wärmehaushalt des Körpers stört. Die richtige Kleidung und eine extra Nackenrolle können hier Abhilfe schaffen. Idealerweise zieht man sich für einen Langstreckenflug nach dem Zwiebelprinzip an. Über ein T-Shirt kommt zuerst ein langärmliges Shirt. Darüber kann man schließlich einen leichten Wollpullover tragen. Wird es einem zu warm, zieht man ein oder zwei Kleidungsstücke wieder aus. Vor allem natürliche Materialien wie Seide, Baumwolle oder Wolle sind atmungsaktiv und tragen sich daher angenehmer als Synthetik. Weiterhin kann natürlich ein Reiseplaid fürs Handgepäck abhilfe schaffen.

9. Langstreckenflug Tipps: Viel Wasser trinken

Durch zu wenig Flüssigkeit während eines Langstreckenfluges ist das Risiko eine tiefe Beinvenenthrombose zu bekommen erhöht. Durch genügend Wasser wird das Blut während des Fluges verdünnt. Somit dient Wasser definitiv zur Prävention den Flug gesund und munter zu überstehen. Wichtig ist ebenso auf gar keinen Fall Alkohol zu konsumieren. Dieser dreht den Effekt nämlich um und entzieht dem Körper die wertvolle Flüssigkeit.

10. Langstreckenflug Tipps: Die richtige Hautpflege

Ein Flug und vor allem ein Langstreckenflug stresst unseren Körper. Die Symptome hierfür sind vielfältig, gereizte Augen, trockene Haut. Wichtig für unseren Körper und für unsere Haut ist extrem viel Flüssigkeit, am besten in Form von Wasser. Fürs Gesicht eignen sich vor allem fetthaltige Cremes, die genügend Feuchtigkeit spenden sowie Vitaminhaltige Produkte. Für die Augen empfiehlt es sich immer Augentropfen zur Pflege im Handgepäck zu haben. Für die Nase ist ein Meerwasserspray während des Fluges die perfekte Pflege.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Langstreckenflug Tipps & Tricks
5 (100%) 14 votes

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Kategorien

Verfasst von: