Powerbank Test & Vergleich 2018

Sollten Sie einen Powerbank Test suchen lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen Herausgebern von Testberichten. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht, mit bestehenden Powerbank Testberichten zu erstellen. Weiterhin finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich.

Powerbank Test: Information zu bestehenden Testberichten

Ob es einen Powerbank Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der Tabelle. Bei der Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht.

Sollte kein Powerbank Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert. Ob es Testsieger Produkte gibt, erfahren Sie dann beim Herausgeber.

Organisation / Magazin Besteht ein Powerbank Test?
Stiftung Warentest Ja, ein Powerbank Test ist vorhanden: Link
ökoTest Bisher wurde kein Powerbank Test auf der Webseite veröffentlicht
Konsument.at Ja, auf der Webseite ist ein Powerbank Test zu finden: Link
Ktipp.ch Es ist ein Powerbank Test vorhanden: Link

Powerbank Test


Powerbank Vergleich – Reiseladegerät für unterwegs

Externe oder mobile Ladegeräte nennt man Powerbank. Powerbanks versorgen Handys, Tablets, eBook Reader und vergleichbare Geräte unterwegs mit Strom. Powerbanks selbst laden sich an Steckdosen auf und sammeln so Reserven. Demnach sind diese Reservetanks für die Mobilelektronik. Übertragen wird der Strom schließlich über ein oder mehrere USB Kabel, je nachdem wie viele USB Anschlüsse die Powerbank hat.

In unserem Powerbank Vergleich gehen wir vor allem auf Produkte ein, welche eine gute Größe zum Reisen haben, aber auch genug Leistung bieten. Die betrachteten Modelle in unserem Powerbank Vergleich fallen unter die klassische Variante, ihre Funktionsweise ist dieselbe. Sie werden via USB Ladekabel zuerst selbst aufgeladen und schließlich geben sie den Strom auch wieder via USB Ladekabel ab. Die Modelle unterschieden sich also nur in der Form als auch der Kapazität und Ladespannung. Eine weitere Form eines Reiseladegeräts stellt eine Solar Powerbank oder ein Fahrrad-Dynamo dar. Auf diese beiden Formen gehen wir allerdings nicht ein.

Das wichtigste Kaufkriterium ist natürlich die Kapazität. Diese sagt aus, wie viel Strom die Powerbank an das Endgerät weitergeben kann.Weiterhin sind natürlich die Schnittstellen und die Größe und das Gewicht ein wichtiges Kaufkriterium. Je kompakter und leichter, desto besser zum Reisen. Wer es ultrakompakt möchte, sollte sich für 2.500 bis 5.000 mAh entscheiden. Diese sind besonders praktisch, da man sie am Schlüsselbund oder ähnliches aufbewahren kann. Allerdings kann man auch höchstens 2 Handyakkuladungen damit durchführen. Folgende Modelle haben wir verglichen:

  • Anker PowerCore 20100mAh Externer Akku
  • EC Technology 22400 mAh Externer Akku

  • Anker PowerCore 10000mAh externer Akku

  • Anker PowerCore 5000mAh – Extra Kompakt

Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen. Zusätzlich wurden vorhandene Kundenbewertungen hinzugezogen.

Powerbank Kaufempfehlung: Anker PowerCore 20100mAh Externer Akku

powerbank test

Größe Produktmaße: 16,6 x 5,8 x 2,2 cm
Gewicht: 355 g
Größe: 20100 mAh
Besonderheit: Zertifizierte Sicherheit: Ankers Multi-Schutz Sicherheitssystem

Diese Powerbank bietet eine enorme Kapazität und wiegt dabei nur ca. 355g. Mit dieser Powerbank lassen sich ein iPhone 6 ca. siebenmal laden, das Galaxy S6 fünfmal oder das iPad Mini 4 zweimal. Weiterhin ist die Anker PowerCore mit einer schnellladetechnologie ausgestattet. Füe die optimale Ladung verwendet man bestenfalls ein  2A Ladegerät. Die Powerbank ist matt schwarz und hat zwei USB-Ports und einen Input. An der Seite ist ein Druckknopf, durch dessen Betätigung vier blaue Lämpchen auf der Oberseite erhellen, sofern die Powerbank vollständig aufgeladen ist. Ist ein Verbraucher angeschlossen leuchten die LEDs und zeigen so den Akkustand an. Das Gerät ist sehr leicht und liegt einfach und gut in der Hand. Perfekt für etwas längere Trips. Bewertung: Unsere Kaufempfehlung! Dieses Prowerbank auf Amazon kaufen


Powerbank Vergleich: EC Technology 22400 mAh Externer Akku

Powerbank Test & Vergleich

Größe Produktmaße: 15,75 x 7,87 x 2,0 cm
Gewicht: 450 g
Größe: 22400 mAh
Besonderheit: 3 USB-Ports

Die EC Powerbank ist eine solide leistungsstarke Alternative zu unseren Kaufempfehlung.Etwas schwerer ansonsten von den Abmessungen sehr ähnlich. Ausgestattet ist die Powerbank mit Lithium-Ionen Batteriezellen sowie einem integrierten Mikrochip zur Gewährleistung der Sicherheit. Mit den 3 USB-Anschlüssen können 3 Geräte gleichzeitig geladen werden. Die hochgradig flammwidrige Kunststoffschale schützt die Powerbank vor Beschädigungen. Vier LEDs zeigen den aktuellen Ladezustand des Akkus an. Bewertung: Eine gute Alternative zur Kaufempfehlung! Diese Powerbank auf Amazon kaufen


Powerbank Vergleich: Anker PowerCore 10000mAh externer Akku

Powerbank Test

Größe Produktmaße: 9,2 x 6 x 2,2 cm
Gewicht: 181 g
Größe: 10000 mAh
Besonderheit: Ankers MultiProtect-Sicherheitssystem garantiert vollständigen Schutz

Eine kleine und leichte Variante von Anker ist die Anker PowerCore 10000mAh. Dieser kleine kompakte Reiseakku lädt beispielsweise das iphone 6s fast viermal. Die Größe dieser Powerbank ist perfekt zum Reisen geeignet. Die Ladekapazität ist spitze und ein weiterer Vorteil ist das man zwei Geräte auf einmal laden kann an dieser kleinen Powerbank laden kann. Bewertung: klein & leicht, spitzen Ladekapazität! Diese Powerbank auf Amazon kaufen


Powerbank Vergleich: Anker PowerCore 5000mAh – Extra Kompakt

Powerbank Vergleich

Größe Produktmaße: Länge: 10,5cm; Durchmesser: 3,1cm
Gewicht: 135 g
Größe: 5000mAh
Besonderheit: Ankers MultiProtect-Sicherheitssystem garantiert vollständigen Schutz

Diese kleine Powerbank besteht  mattem Kunststoff sowie Hochglanz-Kunststoff an den Seiten.  Der Akku ist relativ handlich, wenn man bedenkt, dass immerhin eine Kapazität von 5000mAh vorhanden ist. Als Restkapazitätsanzeige gibt es drei weiße LEDs, die 100%, 66% und 33% signalisieren und bei Knopfdruck für wenige Sekunden leuchten. Was besonders positiv hervorzuheben ist, ist dass die intelligente Ladestromerkennung der großen Akkus hier ebenfalls integriert wurde. Bewertung: super klein & leicht, perfekt zum Reisen! Diese Powerbank auf Amazon kaufen


Häufig gestellte Fragen zum Powerbank Vergleich:

Was sollte man vor der ersten Ladung einer Powerbank beachten?

Bevor  eine Power Bank das erste Mal verwendet wird, wird geraten diese einmal vollständig aufzuladen. Dafür zuerst die Powertaste drücken, damit das Gerät startet. Je nach Zusatz-Akku-Modell kann es sein, dass man die Taste bis zu 2-3 Sekunden gedrückt halten muss.

Wie lange hält eine Powerbank?

Wie lange eine Powerbank hält, hängt von der Pflege ab. Ist diese häufig sehr starken Temperaturen im Minus- oder Plusbereich ausgesetzt ist, verringert sich die Haltbarkeit, da die Ionenbatterien thermisch anfällig sind. Weiterhin geben einige Hersteller und Marken an, wie viel Ladezyklen ein Powerpack aushält. Diese Ladezyklen reichen je nach Qualität des Modells bis zu 500 Ladezyklen.

Abschließend ein Video zu den Powerbanks der Firma Anker:


Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Powerbank Test & Vergleich 2018
5 (100%) 18 votes