Penang Street Art – Kunst und Kultur in Malaysia

An der Westküste von Malaysia befindet sich die Halbinsel Penang. Diese gehört zu den Hauptattraktionen von Malaysia. Vor allem die Stadt Georgetown in Penang sollte man während einer Malaysia Reise besuchen. Georgetown wurde 2008 zum Weltkulturerbe ernannt.

Wer einmal dort war weiß auch warum, denn das farbenfrohe Stadtbild ist von verschiedenen Kulturen geprägt und somit sind viele interessante Ecken und Orte entstanden. Indische, Chinesische und Europäische Einflüsse spielen hierbei hauptsächlich eine Rolle. Viele unterschiedliche Shops und Straßenhändler machen einen Shoppingbummel durch die Stadt unvergesslich.

Besonders sehenswert ist die „Street of Harmony“ diese ist entstanden, da durch die vielfältigen Kulturen natürlich auch unterschiedliche Religionen in der Stadt gelebt werden. Buddhistische und hinduistische Tempel, Moscheen und christliche Kirchen stehen in der „Street of Harmony“ fast Tür an Tür.

Die Streetfood-Szene prägt das Stadtbild von Georgetown ebenso wie die unterschiedlichen Kulturen. Überall findet man kleine Garküchen am Straßenrand das Essen ist natürlich wie die ganze Stadt sehr vielfältig. Aber auch die traditionelle malayische Hausmannskost kann für umgerechnet ca. 2-3 Euro überall erstanden werden.

Penang Street Art

Georgetown sollte man am besten zu Fuß erkunden, denn was die Stadt wirklich ausmacht sind die einzigartigen Street Art Kunstwerke, die dem Stadtbild einen ganz besonderen Flair verleihen. Oftmals sind diese erst beim zweiten Blick erkennbar. Für einen Streifzug durch die Stadt sollte also viel Zeit eingeplant werden und vor allem auch die kleinen Gässchen besucht werden. Selbst mit einem Stadtplan der „Street Art Kunstwerke“ passiert man teilweise die Hauswände öfter, bis man das kreative Kunstwerk bemerkt. Eine zusätzliche Hilfe zum Stadtplan stellt beispielsweise die iOS App „George Town Map and Walks“ dar.

Penang Street Art Brochure

Penang Street Art

Penang Street Art

Penang Street Art

Das Umland von Penang

Auch im Umland können interessante Ausflugsziele besucht werden, das schönste und interessanteste Ausflugsziel stellt der Penang Hill dar. Dieser ist ca. 830 meter hoch und die höchste Erhebung der Insel. Auf den Penang Hill kann man entweder wandern oder aber mit der Penang Hill Railway (eine Bergbahn) auf den Berg fahren. Natürlich sind auch „Einmal Fahrten“ möglich und man kann die Stecke hinab wandern.

Ist man auf dem Penang Hill angekommen hat man eine herrliche Aussicht auf Georgetown, die Penang Brücke und das Umland. Neben dem Hindu Tempel auf dem Berg gibt es auch einen Walkway durch die Baumkronen.

Der Strand ist nicht wirklich sehenswert, allerdings werden häufig Strandritte im Sonnenaufgang angeboten. Diese sind wirklich schön und die Guides sind sehr freundlich und flexibel.

Die Insel Penang hat uns bei unserer Malaysia Reise wirklich in den Bann gezogen. Die unterschiedlichen Kulturen und Menschen konzentriert auf eine Stadt ist ein spannendes Erlebnis. Durch 1 bis 2 schöne Ausflüge ins Umland haben wir einige Tage in der Stadt verbracht und hätten gerne noch mehr Zeit gehabt.


Folgende Artikel könnten dich auch interessieren:

Reisetasche Test & Vergleich 2017

Reise Bauchtasche Test & Vergleich 2017

 

Penang Street Art – Kunst und Kultur in Malaysia
4.7 (93.85%) 13 votes

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Kategorien

Verfasst von: