Bester Trekkingrucksack 2018: Test, Vergleich & alle Infos

Die Redaktion von Sporty Travel hat sich auf die Suche nach einem Trekkingrucksack Test gemacht. In unserer Übersichtstabelle sehen Sie welches TV-Magazin und welche Verbraucher-Zeitschrift dazu bereits einen passenden Testbericht veröffentlicht hat. Anschließend können Sie in unserem Produktvergleich selbst diverse Trekkingrucksäcke vergleichen. Ganz am Ende finden Sie unseren Ratgeber mit nützlichen Infos, Tipps & Tricks. Oft werden die Modelle übrigens auch als Backpacker-Rucksack oder Reiserucksack bezeichnet.

Trekkingrucksack Test: Die Übersicht   Trekkingrucksack Vergeich
Bester Trekkingrucksack Test
Sie suchen den besten Treckingrucksack für die nächste Tour? Wir erklären worauf es ankommt!

Trekkingrucksack Test: Übersicht bestehender Testberichte

Neben Stiftung Warentest und ÖKOTest gibt es noch weitere Zeitschriften bei denen sich die Suche nach einem Trekkingrucksack Test lohnen könnte. Auch TV-Magazine befassen sich teilweise mit dem Test von Produkten. In die Übersicht haben wir ausschließlich Quellen aufgenommen, die wir für seriös und unbestechlich halten.

Zeitschrift / TV-Magazin Test zu Trekkingrucksack erschienen? Wann? Link Testsieger ohne zu bezahlen einsehbar?
Stiftung Warentest Ja, es gibt einen Trekkingrucksack Test 2000 Link Ja
SWR Marktcheck Nein, es gibt keinen Trekkingrucksack Testbericht
Ökotest Nein, es gibt noch keinen Trekkingrucksack Test
Haus & Garten Test Ja, es gibt bereits einen Trekkingrucksack Test 2013 Link Nein
Konsument.at Nein, bisher gibt es keinen Test zu Trekkingrucksäcken
Ktipp.ch Nein, bisher gibt es keinen Trekkingrucksack Testbericht
SRF / Kassensturz Magazin Nein, es gibt keinen Trekkingrucksack Testbericht
ETM Testmagazin  Nein, noch gibt es keinen Backpacking-Rucksack Test

Bisher gibt es nur zwei der aufgeführten Testmagazine und Verbraucherzeitschriften, die einen Backpacking-Rucksack Test durchgeführt haben. Den Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest können Sie kostenlos einsehen. Dieser ist zwar aus dem Jahr 2000 und womöglich hat sich auf dem Gebiet bereits noch einiges getan, dennoch finden Sie hilfreiche Informationen und Hinweise, die Ihnen bei Ihrer Suche erfolgreich weiter helfen können.  Der Testbericht von Haus & Garten Test ist nur gegen eine kleine Gebühr komplett einsehbar.

Ein Trekkingrucksack Test der renommierten Verbrauchermagazine kann Ihnen bei Ihrer Wahl erfolgreich weiterhelfen, da er Ihnen Hinweise gibt, worauf Sie bei der Suche achten müssen und welche Eigenschaften der Rucksack mitbringen sollte.

Trekkingrucksack Test und Testsieger
Wir haben nicht nur einen Trekkingrucksack Test gefunden sondern sogar zwei!
Mehr Infos zu den Testberichten

Stiftung Warentest: Testsieger & Ergebnisse

Das Testmagazin Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Ratgeber in vielen unterschiedlichen Bereichen. Diese erstrecken sich vom Gesundheitswesen, über Medikamente und Haus und Garten, bis hin zu Sport und ähnlichen Bereichen. Ausführliche Informationen gibt es Ihnen auch im Bereich der Trekkingrucksäcke mit einem Trekkingrucksack Test aus dem Jahr 2000. Hierbei handelt es sich sichtlich um einen älteren Beitrag. Mittlerweile mögen andere Marken an der Spitze sein und die Preise sich verändert und angepasst haben.

Stiftung WarentestNichtsdestotrotz können Sie dem Testbericht hilfreiche Informationen entnehmen. Beispielsweise war die Beilage einer Bedienungsanleitung für die Tester ein wichtiger Kritikpunkt. Schließlich sollten Neulinge darüber informiert werden, wie der Rucksack am besten zu packen und aufzusetzen ist. Zudem war die Gurtkonstruktion, die Wasserfestigkeit und der Verschleiß der Gurte ein wichtiger Kritikpunkt.

Im Endeffekt fiel keiner der getesteten Trekkingrucksäcke im Test durch. Sie schnitten mit der Note „Gut“ oder „Befriedigend“ ab. Wir haben Ihnen den Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest oben in der Tabelle verlinkt. Dort erhalten Sie noch weitere Details zum Test und den Ergebnissen.

Was ist bei einem Trekkingrucksack Test zu beachten?

Bei der Zahl der Testberichte kann es schwer fallen den Überblick zu behalten und auf die wichtigen Kriterien zu achten – besonders als Anfänger. Im Folgenden nennen wir Ihnen einige Aspekte auf die Sie bei einem Trekkingrucksack Test und damit auch bei den Trekkingrucksack Modellen achten sollten.

HandhabungTrageeigenschaftenMaterial und VerarbeitungExtras

Im Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest wurde z.B. darauf geachtet, dass den Rucksäcken eine einfach verständliche Bedienungsanleitung beiliegt. Desweiteren zeigt sich eine gute Handhabung dadurch, dass das obere und untere Rückenteil leicht zugänglich sind. Verschlüsse sollten leicht zu öffnen und zu schließen sein. Zudem spielt die Verstellbarkeit der einzelnen Gurte eine wichtige Rolle.

Für die unterschiedlichen Körpergrößen sollten ebenfalls Rucksäcke vorhanden sein. In der Regel beläuft sich das Tragegewicht auf rund 12 bis 14 Kilo. Dementsprechend ist es wichtig, dass der Trekkingrucksack eine gute Passform am Rücken, Hüfte und Schulter aufweist. Zudem sollte eine einfache Verteilbarkeit der Last durch Riemenverstellung gewährleistet sein.

Wichtig ist gutes und stabiles Material. Im Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest wurde z.B. darauf geachtet, dass eine Farbechtheit vorliegt. Bei Feuchtigkeit oder Schweiß, dürfen die Farben nicht abfärben oder verblassen. Zudem sollte das Modell eine Regendichtheit und bei Boden wasserdicht sein. Außerdem sollten die Polster auch nach mehreren Stunden Tragen noch in guter Form sein. Letztendlich sollte die Verformung der Gurte beachtet werden.

Diese helfen den Rucksack mit weiterem Zubehör auszustatten. Dafür sorgen etliche Schnallen, Schlaufen, Laschen und Gurte, an die weitere Utensilien angebracht werden können. Clever angebrachte Polster sollen den Tragekomfort erhöhen. Zudem sind weitere Verstautaschen nützlich um kleine Dinge oder Dokumente unterzubringen.


Bestenliste: Unser Trekkingrucksack Vergleich

Es folgt nun die Bestenliste mit Trekkingrucksack, die wir für empfehlenswert halten. Die Produkte wurden auf Basis relevanter Kriterien ausgewählt. Die Grundlage des Trekkingrucksack Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten und Rezensionen in Online-Shops. Die Rucksäcke wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Zu den wichtigsten Kriterien gehören das Eigengewicht des Rucksacks, seine Größe und Volumen, welche Eigenschaften die Materialien mitbringen, ob das Modell an die Körpergröße anpassbar ist, nützliches Zubehör, Eigenschaften & vieles mehr.

KAUFTIPP
NORDKAMM Backpacker Rucksack, Trekking-Rucksack, 50l - 60l, Blau, Damen u. Herren, Reiserucksack, Top- u. Frontlader, für Weltreise, Camping, Outdoor, Backpacking, Verstellbar
PREISTIPP
AmazonBasics - Wanderrucksack mit Innengestell und Regenschutz, 65 L, Schwarz
outdoorer Backpacker Rucksack Atlantis 90+10, Frontlader mit Frontöffnung, 100l Volumen
McKINLEY Make Trekkingrücksack Unisex, Blau/Grün 65
Deuter Herren Wanderrucksack Futura 32, black granite, 68 x 32 x 21 cm, 32 Liter, 3425474100
Mountaintop 65+5L Trekkingrucksack Wanderrucksäcke für Camping, Wandern, Bergsteigen, Reisen mit Regenhülle
Marke
NORDKAMM
AmazonBasics
outdoorer
McKinley
Deuter
Mountaintop
Produkt
Backpacker Rucksack
Wanderrucksack mit Innengestell und Regenschutz
Backpacker Rucksack Atlantis 90+10
Make Trekkingrucksäcke Unisex
Backpack Wanderrucksack Futura 28
65+5L Trekkingrucksack
Bester Trekkingrucksack Test
Kaufempfehlung Bester Trekkingrucksack
-
-
-
-
Gewicht
1,7 kg
2,32 kg
2,6 kg
2 kg
keine Angabe
1,65 kg
Größe
27 x 35 x 70 cm
39,4 x 17,8 x 81,3 cm
keine Angabe
78 x 29 x 24 cm
keine Angabe
75 x 33 x 25 cm
Volumen
66 Liter
65 Liter
Frontöffnung 90 Liter + 10 Liter
65 Liter
keine Angabe
65 Liter + 5 Liter
Materialeigenschaften
abriebfeste Nylon-Materialien, Qualitätsreißverschlüsse, hitze- und kälteresistente Plastik-Clips, robuste Alustreben am Rücken
strapazierfähiges Polyester, wasserabweisend
hochwertige Materialien, rund 50 % aus Cordura, Markenausstattung, wasserabweisend
Polyester
H2O-kompatibel, Nylon Bilaminat Schulterträger
wasserresistent, Nylon
Anpassung
anpassbar an Körpergröße aufgrund verstellbarem Tragesystem
größenverstellbar (L bis S)
8-fach verstellbare Rückenlänge
keine Angabe
Lageverstellriemen an Schulterträgern
verstellbare Größen von S bis L
Zubehör
Regenhülle
viele Aufbewahrungstaschen und Fächer, Regenschutz
viele zusätzliche Fächer und Reißverschlusstaschen an den Seiten und Deckel
Wanderstockfixirerung, Regenschutz
Regenhülle, zahlreiche Zusatztaschen
viele Schlaufen
Eigenschaften
Innentasche für Notebook/Tablet, große Frontöffnung, gepolsterte Trage- und  Hüftgurte, atmungsaktiv, zwei große Seitentaschen
großes Schlafsackfach, verstellbare Kompressionsriemen, erweiterbarer Stauraum
Frontzugriff, flexible Hüftflossen, verstellbare Träger, Gurte und Riemen, Netzeinsätze zur Belüftung
höhenverstellbare Deckeltasche, Frontöffnung, Vorbereitung für Trinksystem, große Seitentaschen
separates Bodenfach, elastische Außentaschen, RV-Vortasche, Aircomfort Belüftung
Seitentaschen, 8 Kompressionsriemen, Nasswäschefach, flexible Polsterung
Preis
99,00 EUR
ab 49,99 EUR
109,95 EUR
61,57 EUR
114,36 EUR
69,99 EUR
KAUFTIPP
NORDKAMM Backpacker Rucksack, Trekking-Rucksack, 50l - 60l, Blau, Damen u. Herren, Reiserucksack, Top- u. Frontlader, für Weltreise, Camping, Outdoor, Backpacking, Verstellbar
Marke
NORDKAMM
Produkt
Backpacker Rucksack
Bester Trekkingrucksack Test
Gewicht
1,7 kg
Größe
27 x 35 x 70 cm
Volumen
66 Liter
Materialeigenschaften
abriebfeste Nylon-Materialien, Qualitätsreißverschlüsse, hitze- und kälteresistente Plastik-Clips, robuste Alustreben am Rücken
Anpassung
anpassbar an Körpergröße aufgrund verstellbarem Tragesystem
Zubehör
Regenhülle
Eigenschaften
Innentasche für Notebook/Tablet, große Frontöffnung, gepolsterte Trage- und  Hüftgurte, atmungsaktiv, zwei große Seitentaschen
Preis
99,00 EUR
PREISTIPP
AmazonBasics - Wanderrucksack mit Innengestell und Regenschutz, 65 L, Schwarz
Marke
AmazonBasics
Produkt
Wanderrucksack mit Innengestell und Regenschutz
Kaufempfehlung Bester Trekkingrucksack
Gewicht
2,32 kg
Größe
39,4 x 17,8 x 81,3 cm
Volumen
65 Liter
Materialeigenschaften
strapazierfähiges Polyester, wasserabweisend
Anpassung
größenverstellbar (L bis S)
Zubehör
viele Aufbewahrungstaschen und Fächer, Regenschutz
Eigenschaften
großes Schlafsackfach, verstellbare Kompressionsriemen, erweiterbarer Stauraum
Preis
ab 49,99 EUR
outdoorer Backpacker Rucksack Atlantis 90+10, Frontlader mit Frontöffnung, 100l Volumen
Marke
outdoorer
Produkt
Backpacker Rucksack Atlantis 90+10
-
Gewicht
2,6 kg
Größe
keine Angabe
Volumen
Frontöffnung 90 Liter + 10 Liter
Materialeigenschaften
hochwertige Materialien, rund 50 % aus Cordura, Markenausstattung, wasserabweisend
Anpassung
8-fach verstellbare Rückenlänge
Zubehör
viele zusätzliche Fächer und Reißverschlusstaschen an den Seiten und Deckel
Eigenschaften
Frontzugriff, flexible Hüftflossen, verstellbare Träger, Gurte und Riemen, Netzeinsätze zur Belüftung
Preis
109,95 EUR
McKINLEY Make Trekkingrücksack Unisex, Blau/Grün 65
Marke
McKinley
Produkt
Make Trekkingrucksäcke Unisex
-
Gewicht
2 kg
Größe
78 x 29 x 24 cm
Volumen
65 Liter
Materialeigenschaften
Polyester
Anpassung
keine Angabe
Zubehör
Wanderstockfixirerung, Regenschutz
Eigenschaften
höhenverstellbare Deckeltasche, Frontöffnung, Vorbereitung für Trinksystem, große Seitentaschen
Preis
61,57 EUR
Deuter Herren Wanderrucksack Futura 32, black granite, 68 x 32 x 21 cm, 32 Liter, 3425474100
Marke
Deuter
Produkt
Backpack Wanderrucksack Futura 28
-
Gewicht
keine Angabe
Größe
keine Angabe
Volumen
keine Angabe
Materialeigenschaften
H2O-kompatibel, Nylon Bilaminat Schulterträger
Anpassung
Lageverstellriemen an Schulterträgern
Zubehör
Regenhülle, zahlreiche Zusatztaschen
Eigenschaften
separates Bodenfach, elastische Außentaschen, RV-Vortasche, Aircomfort Belüftung
Preis
114,36 EUR
Mountaintop 65+5L Trekkingrucksack Wanderrucksäcke für Camping, Wandern, Bergsteigen, Reisen mit Regenhülle
Marke
Mountaintop
Produkt
65+5L Trekkingrucksack
-
Gewicht
1,65 kg
Größe
75 x 33 x 25 cm
Volumen
65 Liter + 5 Liter
Materialeigenschaften
wasserresistent, Nylon
Anpassung
verstellbare Größen von S bis L
Zubehör
viele Schlaufen
Eigenschaften
Seitentaschen, 8 Kompressionsriemen, Nasswäschefach, flexible Polsterung
Preis
69,99 EUR

 


Ratgeber & FAQ zu Trekkingrucksack:

Wer noch tiefer ins Thema einsteigen will kann sich im nachfolgenden Teil intensiv über Trekkingrucksäcke informieren. Gut möglich, dass Sie nach dem Lesen eines Trekkingrucksack Test oder unseres Produktvergleichs schon einen Favoriten haben. Alle offenen Fragen lassen sich nun sicher in diesem Kapitel beantworten.

Definition von Trekking

Trekking mit RucksackDie Bezeichnung Trekking leitet sich aus dem englischen Wort „trek“ ab, was so viel wie anstrengender Marsch bedeutet. Beim Trekking werden mehrtägige Wanderungen außerhalb der Zivilisation unternommen. Auf diese Weise unterscheidet es sich vom normalen Wandern, bei dem Tagestouren in der Nähe der Zivilisation auf Wanderwegen stattfinden.

Auf einer Trekkingtour sind Sie meist zu Fuß, mit dem Fahrrad, Kanu, zu Pferd, mit Schneeschuhen oder ähnlichem unterwegs. Da diese Touren zivilisationsfern sind, wird dabei auch auf herkömmliche feste Unterkünfte verzichtet und auf das Zelt umgestiegen.

Backpacker-Rucksack und Trekkingrucksack dasselbe?

Backpacking RucksackJa, bei einem Backpacker-Rucksack und einem Trekkingrucksack handelt es sich um dasselbe. Beide Bezeichnungen können für diese Art des Wanderrucksackes verwendet werden. Von Ihrem Aufbau unterscheiden sie sich deutlich von den normalen Wanderrucksäcken für Tagestouren.

Ein Trekkingrucksack besteht meist aus einem Aluminium-Tragegestell, welches quasi das Herzstück des Rucksackes ausmacht. Dieses dienst als Stützkonstruktion und soll eine aufrechte Haltung garantieren. In der Regel besteht der Rucksack aus drei Fächern.

Im unteren Fach ist meist Platz für einen Schlafsack, Nasswäsche oder andere leichte Sachen. Das mittlere Fach ist das Größte. Hier können alle notwendigen Dinge wie Wäsche, Kleidung, Laptop und ähnliches verstaut werden. In der Regel ist dieses Fach von oben zu befüllen. Manche Rucksäcke bieten jedoch einen Frontzugang an, was unnötiges hin und herräumen erspart. Als oberen Abschluss dient nochmals ein kleiner Stauraum.

Wesentliche Bestandteile der Trekkingrucksäcke sind zudem zahlreiche Schlaufen und Außengurte, die es Ihnen ermöglichen weitere Bestandteile und Gegenstände anzubringen. Dabei kann es sich bspw. um eine Isomatte oder Wanderstöcke handeln. Das Packvolumen startet in der Regel bei 50 Litern. Große Modelle bieten bis zu 100 Liter Stauraum. Je nach Hersteller und Modell ist der Backpacker-Rucksack an ihre Körpergröße anpassbar.

Trekkingrucksack oder Backpacker Rucksack

 

Richtige Reinigung & Pflege

Die professionelle Reinigung Ihres Trekkingrucksackes ist eine Wissenschaft für sich und recht aufwendig gestaltet, weshalb geraten wird, ihn nicht großartig verdrecken zu lassen und schon kleine Verschmutzungen schnell zu entfernen – also immer eine gewisse Grundreinigung/ -pflege durchzuführen.

Dabei gelten einige Grundregeln: Der Trekkingrucksack darf nie die Waschmaschine und den Trockner von Innen sehen! Der Rucksack darf nach der Wäsche auch nicht gebügelt werden!

Groben Schmutz und Dreck können Sie mit einer Bürste entfernen. Reicht das nicht aus, können Sie die Bürste etwas anfeuchten. Dreck im Innenraum schütteln Sie einfach heraus. Mit einem Staubsauger können Sie restlichen Schmutz herausholen. Mit einem feuchten Schwamm, können Sie hartnäckigen Schmutz entfernen.

Lässt sich der Schmutz dadurch nicht entfernen, wird eine Nasswäsche mit Textilwaschmittel notwendig. Greifen Sie auf spezielle Textilwaschmittel zurück, welche nicht so aggressiv sind. In der richtigen Dosierung mit Wasser können Sie den Dreck punktuell entfernen oder den Rucksack komplett einweichen. Entfernbare Tragegestelle sollten dabei zuerst herausgenommen werden. Stellen Sie sicher, dass nach der Reinigung kein Waschmittel und Schaum mehr zurückbleibt.

Sollten Trinkflüssigkeiten auslaufen, sollten Sie diese schnell mit dem Textilwaschmittel behandeln oder auf eine milde Seife ausweichen, sofern Sie unterwegs sind. Eine Reinigung sollte mindestens einmal im Jahr erfolgen. Natürlich ist dies abhängig von Intensität und Häufigkeit der Nutzung. Durch Schweiß und Sonnencreme fangen Träger, Gurte und Polster schnell an zu müffeln und verfärben sich. Diese könnten Sie regelmäßiger mit einem milden Waschmittel reinigen.

Nach der Wäsche lassen Sie Ihren Rucksack an der Luft trocken. Dabei werden alle Taschen und Fächer geöffnet und der Rucksack mit der Öffnung nach unten aufgehängt – am besten im Schatten an der frischen Luft.

Nach der Reinigung kann es notwendig werden den Trekkingrucksack wieder zu imprägnieren und Reißverschlüsse mit Silikonspray zu schmieren. Zudem sollten Klettverschlüsse von Staub und Flusen befreit werden. Zurrgurte und Einstellvorrichtungen können Sie vor einem Festsitzen bewahren, indem Sie sie in einem lauwarmen Wasserbad einweichen, so tiefsitzende Verunreinigungen lösen und die Bänder damit wieder geschmeidig machen.

Wichtig ist zudem, den Rucksack an trockenen, dunklen und gut belüfteten Orten zu lagern. So setzt er keine Schimmel- und Stockflecken an und riecht nicht muffig.

Ausstattungsmerkmale & besondere Features

Trekkingrucksäcke werden von ihren Herstellern noch mit zahlreichen Features und Besonderheiten ausgestattet, was zusätzlichen Komfort schafft und manche Modelle so beliebt macht. Um was es sich für Merkmale handeln kann, haben wir Ihnen im Folgenden aufgeführt.

Frontzugriff / FrontöffnungTrinksystemKamerafachKindersitz

Im üblichen Sinn wird der mittlere, große Teil des Rucksackes von oben befüllt. Platz in dem Stauraum finden z.B. Kleidung, aber auch Tablets und Laptops. Gepackt werden Die Rucksäcke in einem bestimmten System um das Gewicht so gut es geht zu verteilen. Mit einem Frontzugang, können Sie einfacher auf den Inhalt im mittleren Fach zugreifen, ohne erst sämtliche Sachen herausholen zu müssen.

Praktisch ist zudem ein integriertes Trinksystem. Demnach ist ein Beutel im Rucksack integriert (oftmals im oberen Bereich), den Sie vor der Tour mit Wasser oder ähnlichem Befüllen können. Mit Hilfe eines kleinen Schlauches, der aus dem Rucksack herausführt, können Sie Flüssigkeit zu sich nehmen, ohne nach einer Trinkflasche kramen zu müssen.

Einen Trekkingrucksack mit integriertem Kamerafach zu finden ist sehr schwer. Oftmals handelt es sich nur um Tagesrucksäcke, die ein Kamerafach aufweisen oder direkt einen Kamerarucksack. Wer eine mehrtägige Tour mit einem Trekkingrucksack und seiner Kamera unternehmen will, muss sich daher was einfallen lassen. So wird z.B. empfohlen die Fototasche am Hüftgurt zu befestigen und zusätzlich mit einem Karabiner zu sichern.

Familienfreundliche Trekkingrucksäcke gibt es auch. In diesen ist ein Kindersitz integriert. Zahlreiche Extras und zusätzlicher Stauraum, für Kinderzubehör, Windeln Trinkflasche etc. sind ebenfalls mit dabei. Auf Komfort wird nicht verzichtet. Auch diese Rucksäcke sind ergonomisch für Sie als Träger und für das Kind gestaltet. Als Marke bietet z.B. Deuter diese Möglichkeit an. Deuter wird mit seinen Modellen auch im Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest erwähnt.

Spezielle Varianten für Damen, Herren & Kinder

Unter den Trekkingrucksäcken ist die Vielfalt mittlerweile sehr groß. Ein Grund sind z.B. die unterschiedlichen Körpergrößen und Körperstaturen, welche die Rucksäcke tragen müssen. Somit wurden unterschiedliche Varianten konstruiert, die nahezu jedem und jeder Körperform gerecht werden.

DamenHerrenKindergroße Menschenkleine Menschendicke Menschen

Damenmodelle haben oftmals kürzere Rücken und schmalere Schultergurte, als Herren-Trekkingrucksäcke. Außerdem sind die Hüftgurte stärker abgewinkelt. Im Ganzen fallen sie zudem kleiner aus.

trekkingrucksack frauen damen

Trekkingrucksäcke für Herren gibt es in verschiedenen Größen. Sie sind oftmals größer als die Modelle für Frauen und anders geschnitten. So sind die Hüftgurte z.B. leicht anders gestaltet und die Schultergurte breiter geschnitten. Mit dieser Variante lässt sich mehr Gepäck transportieren.

Trekkingrucksäcke für Kinder sind in der Regel kleinere und leichtere Modelle. Dabei sollten keine schweren Lasten und nicht mehr als 40 Liter Füllvolumen transportiert werden. Wichtig ist eine sehr gute Rückenpolsterung und eine gute Belüftung, damit sich die Kinder Ihre Energie sparen können.

Damit große Menschen mit einer Körpergröße von 1,85 m und 2,00 m nicht benachteiligt werden, gibt es auch für sie Trekkingrucksäcke. Die Marke Deuter, aufgeführt auch im Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest, führt z.B. mehrere Modelle unter der Bezeichnung „EL“ für „Extra Long“. Die Rucksäcke wurden um sechs bis neun Zentimeter vergrößert.

Viele Trekkingrucksäcke können auf die richtige Rückenlänge bzw. Größe angepasst werden und bieten auf diesem Gebiet viel Spielraum. Für kleine Frauen bieten z.B Vaude oder Low Alpine bestimmte Modelle an. Sie sind kürzer geschnitten und besitzen schmalere Schultergurte. Am besten finden Sie über ein Probetragen heraus, ob der jeweilige Rucksack für Sie geschaffen ist.

Auch für beleibtere Menschen gibt es im Laden passende Modelle zu kaufen. Oftmals hilft eine persönliche Beratung entschieden weiter. Ein Beispiel ist der Trekkingrucksack der Marke Osprey. Der hat zwar schmalere Hüftflossen, lässt sich jedoch, laut Kundenaussage, angenehm tragen.

Welches Volumen ist das richtige?

Das Volumen ist schon eine wichtige Sache, wenn Sie eine Reise angehen wollen. Wie hoch Sie gehen, hängt von vielen Faktoren ab. Oftmals finden sich viele unterschiedliche Aussagen, da Touren, Staturen, Ausrüstungswünsche etc. variieren. Allerdings lässt sich eine gewisse Tendenz erkennen. Die haben wir für Sie festgehalten.

3-Tages Tour1 - 2 Wochen Urlaub3 Wochen UrlaubWeltreise

Trekkingrucksack für lange Touren

Hierfür eignen sich Wochenend- und Tourenrucksäcke bis zu knapp 30 Litern. In diese Kategorie fallen auch All Mountain-, Bike-, Transalp-, Freeride- sowie Lawinen- und Skirucksäcke. Hier stehen Ihnen mehrere Marken, Modelle und Hersteller zur Verfügung. Solche Mehrtages-Rucksäcke oder Wanderrucksäcke sind für solche Touren das Richtige.

Wie viel Volumen Sie für solch eine Tour benötigen, kann nicht pauschal gesagt werden. Schließlich ist das von Person, Art der Ausrüstung, Menge der Kleidung und des Proviants abhängig. Zudem spielt es eine Rolle, ob sie den Rucksack noch einmal verwenden möchten. Oftmals wird geraten lieber mehr Volumen 45 bis 60 Liter zunehmen. Wer weniger braucht, kann das Modell zusammenschnüren und so verkleinern.

Auch hier kommt es darauf an, was alles mit soll, wie die körperliche Statur ist (Frau oder Mann) und was für eine Tour geplant ist. Demnach gehen die Meinungen ebenfalls leicht auseinander. Oftmals wird jedoch ein Rucksackvolumen von 60 bis 70 Litern empfohlen. Ist der Rucksack kleiner, ist die Gefahr nicht so hoch zu viel mitzuschleppen. Frauen sollten nicht über diese Volumenmarke gehen. Sind Sie zu Zweit unterwegs, können Sie das Gepäck besser aufteilen (Shampoo, etc.).

Hier ist viel Platz wichtig, schließlich muss so einiges mit. Klamotten, Ersatzwäsche, Schlafsack, Proviant, Ausrüstung, Karten und noch vieles mehr muss für eine mehrmonatige Reise eingepackt werden. Dementsprechend ist ein großes mittleres Fach notwendig. Die Rucksäcke bieten ein Volumen ab 65 Liter aufwärts. Tipps für Weltreisende: Konzentrieren Sie sich auf das wichtigste, es gibt auch Leute die 25L Rucksäcken eine Weltreise machen. Mehr Gepäck ist nicht immer besser, schließlich muss das alles getragen werden.

Abnehmbarer Daypack / Tagesrucksack sinnvoll?

TagesrucksackWenn Sie vorhaben auf Ihrer Tour kleine Abstecher in eine Stadt oder Besichtigungen vorzunehmen, dann ist ein großer sperriger Trekkingrucksack etwas unvorteilhaft. Die wenigsten möchten ihn bei solchen Touren mit dabei haben. In diesen Fällen ist ein abnehmbarer Daypack bzw. ein Tagesrucksack sinnvoll. Dabei gibt es mehrere Varianten: einen „Huckepack-Daypack“, ein abnehmbares Deckelfach oder ein zusätzlicher Tragerucksack.

Ersterer ist mit dem Kofferrucksack oder Trekkingrucksack verbunden. Er weist ca. 15 Liter Volumen auf und erweist sich damit als hervorragender Tagesrucksack für einen kleinen Stadtbummel. Er ist komplett abnehmbar.

Die Alternative ist ein Trekkingrucksack mit einem abnehmbarer Deckelfach. Bei den meisten Modellen fungiert dieser als eine kleine Hüfttasche. Manche Hersteller bieten dabei die Möglichkeit den Deckel auch in einen Rucksack zu verwandeln.

Eine weitere Alternative ist ein zusätzlicher Tagesrucksack. Hier gibt es regelrechte Leichtgewichte, die das Gewicht auf Ihrem Rücken kaum beeinträchtigen und nicht mehr wiegen als eine Tasse. Selbst im Rucksack nehmen sie nicht mehr Platz ein als eben diese „Tasse“ oder eine Sonnenbrille.

Ist ausleihen bzw. mieten für eine Reise sinnvoll?

Neben dem Kauf eines Trekkingrucksackes können Sie auch solch ein Modell mieten bzw. ausleihen. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn Sie noch nicht sicher sind, ob Ihnen solche Touren gefallen und Sie ein Fan davon werden könnten. Für die Miete fallen die Kosten deutlich geringer aus. So entgehen Sie auch der Gefahr, dass viel Geld für einen eigenen Trekkingrucksack, nach der ersten und letzten Tour, irgendwo in einer Ecke herumsteht.

Außerdem können Sie zwischen vielen Formen und Größen wählen. Auf den Vermietungsseiten lassen sich die gewünschten Modelle in der Regel schnell und einfach online buchen und werden direkt nach Hause geliefert.

Alternativen und ähnliche Produkte

Wenn Sie auf Reisen gehen, können Sie einen Trekkingrucksack verwenden, müssen Sie jedoch nicht. Schließlich stehen Ihnen noch viele weitere Varianten und Alternativen zur Auswahl. Natürlich hängen diese davon ab, welche Art von Reise, Tour oder Ausflug Sie vornehmen möchten. Einige Alternativen haben wir für Sie im Folgenden aufgeführt.

Kleiner ReiserucksackKofferReisetascheKofferset

Ein kleiner Reiserucksack ist ein idealer Begleiter auf größeren Reisen. Mit ihm können Sie Tagesausflüge in der Nähe ihrer Unterkünfte vornehmen oder sogar kleinere Wanderungen durchführen. Oftmals passen Proviant, Karten und eine Jacke locker hinein. Mit den passenden Maßen eignet sich ein kleiner Rucksack auch gut als Handgepäck im Flieger. Hier mehr dazu: Reiserucksack Test & Vergleich

kleiner Reiserucksack frauen

Mit dem Koffer zu Reisen ist wahrscheinlich die häufigste Variante. Besonders auf langen Reisen ist ein Koffer sinnvoll, da Sie eine Menge Gepäck verstauen können und für nahezu jede Situation gewappnet sind. Koffer finden Sie in allen möglichen Größen und Volumina, von bekannten und weniger bekannten Herstellern und zu erschwinglichen bis höheren Preisen. Hartschalen-Koffer sind dabei sehr robust.

Neben einem Koffer ist eine Reisetasche eine beliebte Variante, die auf Reisen verwendet wird. Diese finden Sie in verschiedenen Maßen. Sie zeichnet sich in der Regel durch einen verstärkten Boden, aber weiche Seitenwände aus. Neben einem großen Volumen, welches das Hauptfach bietet, gibt es, je nach Modell auch kleinere Seitentaschen. Über einen großen Tragegurt und kleinen Handgurten wird die Reisetasche transportiert. Hier mehr dazu: Reisetasche Test & Vergleich

Ein Kofferset besteht oftmals aus zwei bis 3 Koffern. Das Set beinhaltet gleich mehrere Koffergrößen, von einem großen Koffer bis zu einem kleinen Handgepäckkoffer. So können Sie flexibel wählen und sich je nach Reise für ein entsprechendes Modell entscheiden. Die Koffervolumen können von 100 Litern abwärts gestaffelt sein. Hier mehr dazu: Kofferset Test & Vergleich

Günstige Shops und beliebte Marken

Nachdem Sie sich ausreichend über das Gebiet Trekkingrucksäcke und Co informiert haben – über Ratgeber, den Vergleich oder den aufgeführten Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest oder von Haus & Garten Test – stellt sich nun die Frage, wo Sie ein passendes Modell für sich finden können. Dafür haben wir haben Ihnen nun folgende Möglichkeiten, Läden, Foren und Hersteller mit ihren Online Shops zusammengestellt.

ALDIEbayLIDLDeuterVaudeOutdoorerMountaintopMcKinley

Aldi Die Supermarktkette Aldi überrascht seine Kunden mit viel Auswahl und abwechselnden Angeboten für Haus, Garten und sogar Reisevorhaben. Diese sind jedoch nur für wenige Tage im Handel verfügbar. Große Ware, wie Gartenmöbel oder ähnliches, kann nur online bestellt werden. Bei Aldi Süd gab es vor kurzem einen Trekkingrucksack Marke ADVENTURIDGE® im Angebot. Allerdings befindet er sich bestimmt nicht mehr im Handel. Auch Aldi Nord hatte in Vergangenheit einen Trekkingrucksack im Angebot. Wann jedoch die nächste Aktion mit dieser Wanderausrüstung stattfindet, konnten wir noch nicht sehen.

Beachten Sie jedoch, dass sich Aldi in Aldi Süd und Aldi Nord aufteilt. Bestimmte Angebote können damit variieren oder erst zu einem anderen Zeitpunkt im Handel erscheinen, als es beim anderen Aldihandel der Fall ist. Sofern Sie sich Online Informationen holen, was demnächst im Angebot ist, richten Sie sich nach dem Aldihandel in Ihrer Nähe. Webseiten von Aldi: www.aldi-sued.de und www.aldi-nord.de

Auf dem Verkaufsforum Ebay finden Sie ein großes Angebot von vielen verschiedenen Trekkingrucksäcken. Sie haben die Wahl zwischen vielen Marken und Herstellern und bekommen mehrere Preise geboten – oftmals sogar günstiger als der originale Preis. Außerdem bekommen Sie hier auch die Chance gebrauchte Modelle zu erwischen, die sich dennoch im optimalen Zustand befinden und z.B. nur einmal verwendet wurden. Webseite:  www.ebay.de

lidlLidl ist, ähnlich wie Aldi, für seine vielen Angebote bekannt. Auch diese sind nur für einen gewissen Zeitraum gültig, was ein schnelles Handeln des Kunden erfordert. In der Regel können Sie die Ware direkt im Handel erwerben oder über den Online Shop, den Lidl seinen Kunden zusätzlich bietet. Oftmals finden Sie bestimmte Ware auch nur im Lidl Online Shop.

Wie bereits erwähnt, kann sich die Produktauswahl vom Handel zum Online Shop unterscheiden. Momentan gibt es im Handel keinen Trekkingrucksack im Angebot. Wann das nächste Modell im Handel zur Verfügung steht, konnten wir noch nicht sehen. Dafür können Sie jedoch online im Lidl Online Shop einen Trekkingrucksack bestellen. Dieser wird von der Hausmarke Crivit® zur Verfügung gestellt. Sie können zwischen mehreren Farben und Modellen wählen. Webseite: www.lidl.de

Die Marke Deuter ist unter Trekking-Fans sehr beliebt und wird gerne weiterempfohlen. Unter den Trekkingrucksäcken gibt es viele verschiedene Modelle, die sich Körpergrößen und -füllen anpassen. Neben den Rucksäcken, gibt es auch Schlafsäcke, Taschen, und Zubehör von der Marke Deuter zu erwerben. Webseite: www.deuter.com

Der deutsche Produzent von Bergsteigerausrüstung wurde im Jahr 1974 von Albrecht von Dewitz gegründet und hat seinen Sitz in Tettnang Obereisenbach, Baden Württemberg. Die Marke stellt Ihnen ein riesiges Warensortiment rund um das Thema Bergsteigen und Co zur Verfügung. Neben Trekkingrucksäcken, finden Sie auch Funktionsbekleidung, Zubehör Ausrüstung für den Winter und vieles mehr. Selbst für Biketouren und Wintersport ist das Angebot groß. Webseite: www.vaude.com

Bei dem Hersteller und der Marke Outdoorer finden Sie im Online Shop hochwertige Ausrüstung für die Gebiete Trekking, Backpacking, Camping, Strand und Wandertouren, sowie weitere Gebiete in freier Natur. Ob Rucksäcke oder Zubehör, bei Outdoorer finden Sie alles, was Sie benötigen. Webseite : www.outdoorer.net

Die Marke Mountaintop existiert seit 1986 und stattet alle Wanderliebhaber und Trekkingfans mit allem aus, was sie für eine Tour benötigen. Hier finden Sie Trekkingrucksäcke, Schlafsäcke, Zelte, Zubehör und vieles mehr. Über die Webseite von Mountaintop können Sie Ihre Favoriten bestellen. Leider ist die Seite jedoch noch nicht in deutsch vorhanden. Alternativ werden Sie auch in anderen deutschen Online Shops fündig. Webseite: www.mountaintop-outdoor.com

Bei der Marke McKinley handelt es sich um eine Outdoor-Eigenmarke von INTERSPORT. Im Online Shop von Intersport finden Sie sämtliche Ausrüstung für Outdoor-Erlebnisse, wie dem Wandern oder Trekking. Trekkingrucksäcke fehlen natürlich nicht. Selbst im Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest schneidet McKinley gut ab. Webseite :  www.intersport.de

Trekkingrucksack richtig packen

Trekkingrucksack richtig packenTrainierte Personen schaffen es bis zu 20 bis 25 Prozent Ihres Körpergewichtes über längere Zeit zu tragen. Da ist es wichtig auf eine gute Balance und Gewichtsverteilung zu achten. Das ist besonders beim Trekking von Nöten.

Achten Sie darauf, dass der Schwerpunkt Ihres Rucksackes in Schulterhöhe und dicht am Körper ist. Damit sorgen Sie, dass das Gewicht über dem Körperschwerpunkt liegt. Das verhindert, dass das Gewicht, also der Rucksack, Sie beim Wandern nicht nach hinten zieht.

Ihr Trekkingrucksack verfügt über drei Abteile. In das Bodenfach kommen leichte Gegenstände wie Schlafsack, Daunenausrüstung, etc.. Schwere Ausrüstung kommt in das Mittelfach, nah am Rücken und in Schulterhöhe. Das betrifft z.B. Proviant, das Zelt und dicke Jacken. Mittelschwere Kleidung hingegen kommt ins Mittelfach nach außen.

Oben in das Deckelfach des Rucksackes packen Sie schließlich Kleinigkeiten, die Sie schnell erreichen können und gut aufgehoben wissen wollen. Zubehör und Ausrüstung wird oftmals außen am Rucksack angebracht. Dabei sollten Sie beachten, dass dieses so kompakt wie möglich liegen sollte, um keine große Angriffsfläche für Wind und Nässe und Potenzial zum Hängenbleiben zu bieten. Achten Sie an den Seiten auf die richtige Gewichtsverteilung.

Um tote Winkel in ihrem Rucksack zu vermeiden, können Sie Packbeutel verwenden. Das schafft Ordnung und hilft Ihnen Ihre Sachen schneller zu finden. Sind diese zudem wasserdicht, bieten sie eine gute Alternative zur Regenhülle oder dienen als zusätzlicher Schutz.

Kurze Fragen & Kurze Antworten

Möglicherweise haben der bisherige Artikel, sowie der Trekkingrucksack Test von Stiftung Warentest und der Test von Haus & Garten Test noch nicht alle Ihre Fragen beantwortet, die aufgekommen sind. Schließlich betrifft das Thema viele verschiedene Gebiete und Anwendungsbereiche. Einige typische Fragen, die öfters aufkommen, haben wir für Sie zusammengestellt und ganz kurz und prägnant beantwortet.

Es folgen alle Fragen und Antworten

Wie richtig für Flug verpacken?

Um Ihren Trekkingrucksack flugtauglich zu verpacken, können Sie die Plastikfolien-Wickelstation verwenden, alle Schnallen und Bänder vorn festmachen und ohne Schutz verwenden, oder die beigelieferte Regenhülle überstülpen. Alternativ zur Regenhülle ist z.B. auch ein Müllsack.

Volumen von 50l, 60l, usw. – wie wird das berechnet?

Eine offizielle Formel scheint es so für Rucksäcke nicht zu geben. Allerdings können Sie mit der guten alten Mathematik ein recht nahen Wert ermitteln: Länge (dm) x Breite (dm) x Höhe (dm) = Volumen (dm³). Dabei entspricht 1 dm gleich 10 cm und 1 dm³ gleich 1 Liter.

Trekkingrucksäcke aus China zu empfehlen?

Für eine Tagestour oder Wochenend-Tour kann ein solcher Rucksack völlig ausreichend sein. Wer jedoch auf professionelle Ausrüstung aus ist mit hochwertiger Qualität, sollte jedoch lieber bei der Markenware bleiben.

Gibt es Reiserucksäcke mit Rollen?

Reiserucksäcke oder Backpacker Rucksäcke unterscheiden sich in den beiden Varianten Trekkingrucksack oder Kofferrucksack. In der Regel verfügen die Reiserucksäcke nicht über Rollen. Vor allem bei den Kofferrucksäcken bieten einige Hersteller auch Produkte mit Rollen an.

Maße für Handgepäck-Reiserucksack?

In der Regel lässt sich der Reiserucksack auch als Handgepäck mitnehmen. Vor der Reise sollte man sich hier bei der Fluggesellschaft informieren. Denn viele Airlines legen Maße und Gewichte für das Handgepäck fest. Das Gewicht darf in der Regel sieben bis zehn Kilo betragen, die Maße bei etwa 55 x 40 x 20 cm.

Reviews & Empfehlungen für Trekkingrucksäcke:

Im Folgenden haben wir für Sie einige Erfahrungsberichte und Reviews heraus gesucht, die auf Youtube zu sehen sind. Diese stammen von Privatpersonen und sind eine gute Möglichkeit sich zusätzlich über bestimmte Produkte und Marken zu informieren. Zwar sind die Reviews nicht so detailliert und professionell wie ein Trekkingrucksack Test aus einem Verbrauchermagazin, können jedoch zur Kaufentscheidung beitragen.

Erfahrungsbericht 1: Diverse Rucksäcke für Backpacker Erfahrungsbericht 2: Top 5 Rucksäcke Erfahrungsbericht 3: Atmos AG 50

In diesem Video erhalten Sie viele Informationen zu verschiedenen Backpacker bzw. Trekkingrucksäcken. Diese wurden einem privaten Anwendungstest unterzogen und kamen auf mehreren Touren zum Einsatz. Der Anwender nennt Vor- und Nachteile der Rucksäcke und erklärt deren Aufbau und Anwendungsgebiete.


Dieser Beitrag informiert Sie ebenfalls über verschiedene Arten und Variationen von Rucksäcken und Trekkingrucksäcken. Der Anwender informiert über Vor- und Nachteile und erwähnt persönliche Erfahrungen mit den Produkten auf Wanderungent. Zudem erhalten Sie ein Fazit zu den genannten Modellen.


In diesem Video Beitrag wird ein Trekkingrucksack Modell von Osprey genauer unter die Lupe genommen und vorgestellt. Dabei werden die Vorteile und besondere Features vom Anwender erwähnt und hilfreiche Informationen geliefert.

Weiterführende Links und Quellen:

Bester Trekkingrucksack 2018: Test, Vergleich & alle Infos
5 (100%) 1 vote